Wie viele Nährstoffe braucht der Körper am Tag?

Allergien durch Nährstoffmangel

Zur Vermeidung von Allergien Nährstoffmangel erfolgreich ausgleichen

Die Frage nach der Menge der Nährstoffe, welche man zu sich nehmen sollte, ist relativ leicht zu beantworten. Nährstoffe regulieren das Stoffwechselsystem und die Zufuhr sollte so dosiert werden, dass es zu keinem Mangel kommt. Die meisten Nährstoffe kann der Organismus nicht selbst produzieren, sie müssen über die Nahrung aufgenommen werden. Bei einer ausgewogenen Ernährung, die aus vielerlei Gründen jedoch nicht immer möglich ist, kann die Gefahr eines Mangels an Nährstoffen im Körper ausgeschlossen werden.

Bei einer Unterversorgung von essenziellen Nährstoffen wie Kohlenhydraten, Proteinen, Fetten, Vitaminen und Mineralstoffen ist ein Nährstoffmangel vorhersehbar. Die Auswirkungen sind vielfältig und oft wird die Ursache nicht immer gleich erkannt. Müdigkeit, Muskelkrämpfe, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwächen bis hin zu Allergien sind Symptome, die durch fehlende Nährstoffe hervorgerufen werden. Inzwischen stellt der Markt eine große Anzahl von Nahrungsergänzungsmitteln bereit, sodass es weitergehender Informationen bedarf.

Nun ist die Sache in der Theorie einfach zu erklären, in der Praxis kann es unübersichtlich werden. Aufgrund der Vielzahl verschiedener essenzieller Nährstoffe bedarf es somit einer Untersuchung der Sachlage, wobei wir uns auf die Mikronährstoffe Vitamine, Aminosäuren und Mineralstoffe konzentrieren.

Weiterlesen …

CBD Studie für Allergiker

CBD Studie für Allergiker

CBD gegen Allergien – Studien belegen positive Ergebnisse

THC ist die Abkürzung für Tetrahydrocannabinol. Es ist das Produkt aus der Cannabispflanze, welches high macht und in vielen Ländern illegal ist. CBD hingegen steht für Cannabidiol. Hierbei handelt es sich um das Produkt der Cannabispflanze, welches nicht psychoaktiv wirkt. Es macht also nicht high und ist daher auch legal erhältlich. Nutzer schwören auf die Wirkung von CBD und Forscher sind von dem Wirkstoff fasziniert. Es wird gegen vielerlei gesundheitliche Beschwerden, von Allergien bis hin zu schwerwiegenden Erkrankungen, aber auch zur allgemeinen Aufhellung und für kosmetischen Zwecken verwendet.

Weiterlesen …

Kälteallergie: Ursachen und Symptome der Kälteurtikaria

Die Kälteallergie bzw. Kälteurtikaria betrifft viele Menschen gerade im Winter. Die Kälte ist zumeist nur dafür verantwortlich das wir frieren, bei einigen Menschen treten aber Symptome wie ein stark Juckender Hautausschlag mit Pusteln oder roten Quaddeln auf. Diese Symptome können auf eine Kälteallergie hinweisen, gerade Menschen welche bereits unter einer Allergie leiden sind besonders gefährdet. Allerdings ist die Kälteallergie bzw. Kälteurtikaria keine echte Allergie sondern wird den sogenannten Pseudoallergien zugeordnet. Die Allergischen Reaktionen werden hierbei nicht durch Allergene ausgelöst sondern durch einen physikalischen Reiz, der Kälte.

Weiterlesen …

Tannenallergie: Gibt es eine Allergie gegen Weihnachtsbäume ?

Tannen Allergie, Weihnachtsbaum

Eine Allergie gegen den Tannenbaum ist relativ selten, allerdings treten oft allergische Reaktionen auf den Weihnachtsbaum auf. Eine Allergie gegen die Pollen der Tanne sind extrem selten, häufige Reaktionen treten durch den Kontakt mit Öl oder Harz der Tanne auf. Die Tannenallergie betrifft bisher nur sehr wenige Allergiker, aber gut 30% der Deutschen leiden mittlerweile unter den verschiedensten Allergien. Gerade im Winter und zu Weihnachten haben zumindest Pollenallergiker ihre Schonzeit, allerdings gibt es auch bei der Tanne mehrere Stoffe die allergische Reaktionen auslösen können. Pollenallergiker müssen aber nur in der Blütezeit der Tanne mit Pollenflug rechnen.

Wer eine Kontaktallergie gegen das Harz oder das Öl der Tanne hat muss leider im ganzen Jahr und verstärkt zu Weihnachten mit allergischen Symptomen rechnen. Das Öl der Tanne wird in vielen Pflegeprodukten verwendet welche eine Kontaktallergie auslösen können. Zu Weihnachten treten verstärkt Allergien gegen den Weihnachtsbaum auf, da diese häufig mit Insektiziden behandelt werden oder sich Schimmelpilze bilden.

Weiterlesen …

Kinesio Tape aus der Höhle der Löwen kaufen

Sportliche Allergiker kennen sicherlich auch auch Physiotapes welche Speziell für Allergiker hergestellt werden. Aber auch bei diesen speziellen Tapes gibt es das Problem das die üblichen Physioiotapes nicht auf der Haut halten wenn Salben oder Hautcremes zur Behandlung  verwendet werden. In der erfolgreichen Sendung „Die Höhle der Löwen“  auf VOX wurde am 13.11.2018 das Kinesiotape Aktimed Plus vorgestellt das auch für Allergiker geeignet sein soll, bei diesem Tape sind die Wirkstoffe schon enthalten.

Es gibt viele Physioiotapes welche auch für Allergiker geeignet sind weil sie kein Latex enthalten. Wer aber zusätzliche Medikamente einnehmen muss oder Salben verwendet welche die Behandlung fördern, hat mit den normalen Tapes oft ein Problem. Genau hier setzt das neue Physioiotape von Aktimed an welches in der Höhle der Löwen vorgestellt wurde.

Kinesiotape von Aktimed

Von Sabine Kroker und Ihrem Mann wurde in der Höhle der Löwen ein Physioiotape vorgestellt welches bereits Wirkstoffe enthält welche die Heilung fördern. Sabine Kroker hat über 10 Jahre an der Entwicklung und dem Patent für das Kinesiotape gearbeitet und jetzt zur Marktreife gebracht. Aus Erfahrung in Ihrer eigenen Physiotherapiepraxis entstand die Idee ein Physiotape zu entwickeln welches die Wirkstoffe bereits enthält und zudem Latexfrei ist.

Physiotapes und Kinesiotapes von Aktimed

Physiotapes und Kinesiotapes findet Ihr natürlich auch auf unseren Webseiten. Allergien gegen Tapes werden zumeist durch den Klebstoff und dem Latex ausgelöst welcher im Tape verarbeitet wurde. Angebote für die Tapes und Informationen zu Allergien gegen Kinesiotapes findet Ihr unter Tape-Allergie.