Tampon Allergie: Symptome und Alternativen zu Tampons

Hier finden Sie Informationen zur Tampon Allergie mit Infos zu den Symptomen, den Ursachen sowie alternative Produkte und Tampons für Allergiker. Währen der Menstruation bemerken viele Frauen welche Tampons benutzen und ein Jucken oder Brennen an der Scheide. Eine Allergie gegen Tampons ist zwar sehr selten kann aber vorkommen. Viel häufiger werden die Symptome wie das Jucken und Brennen durch schlecht sitzende Tampons ausgelöst. Wenn Tampons schlecht sitzen können keime eindringen und es kann zu einer Pilzinfektion kommen. Zudem trocknen die Tampons die Haut in der Vagina aus, die Haut wird gereizt und anfälliger für Bakterien.

Auch die falsche Anwendung von Tampons kann zu Erkrankungen führen deren Symptome einer Allergie ähneln. Wird ein Tampon zu lange während der Periode verwendet kann sich das Staphylococcus Aureus Bakterium vermehren. Das Bakterium kommt ganz natürlich in der Scheide vor. Vermehrt es sich können die Gifte welche das Bakterium produziert ein toxisches Schocksyndrom (TSS) auslösen. Das toxische Schocksyndrom kommt allerdings nur sehr selten vor, die Symptome ähneln aber auch einigen Allergie Symptomen wie zb. Übelkeit, Erbrechen und Hautaussschlag.

Gibt es eine Tampon Allergie ?

Kann man allergisch auf Tampons reagieren? Ja, man kann auch eine Allergie gegen Tampons entwickeln, schuld dran sind die Inhaltsstoffe der Tampons. Viele Tampons werden mit Duftstoffen, Gleitbeschichtungen und anderen Stoffen behandelt. Sie sollen die Handhabung der Tampons verbessern und die Geruchsbildung verhindern. Frauen und Mädchen welche zb. auf Duftstoffe eine Allergie entwickelt haben könnten auch auf den Tampon reagieren.

Bei einer Tampon Allergie können Stoffe aus den Tampons über die Scheide in den Körper eindringen. Das Immunsystem kann sich nach einiger für diese Stoffe sensibilisiert haben und mit der Bildung von Antikörpern darauf reagieren. Frauen welche bereits eine Allergie gegen einen der Stoffe in den Tampons haben können auch schon kurze Zeit nach dem Einführen des Tampons auf diesen mit allergischen Symptomen und Juckreiz reagieren. Das Immunsystem bildet sogenannte Antikörper welche die Produktion des Hormon Histamin anregen. Das Histamin ist dann für die allergischen Symptome verantwortlich.

Tampon Allergie Symptome

Bei einer Allergie gegen Tampons können unterschiedliche Symptome auftreten welche in der Regel denen einer Kontaktallergie ähneln:

  • Juckreiz an Scheide und Schamlippen
  • Hautausschlag, gerötete und brennende Scheide
  • Pusteln, Bläschen und Pickelchen
  • Akne und Entzündungen im Intimbereich
  • Schmerzen und Brennen beim Einführen oder entfernen des Tampons

Frauen welche häufiger solche Symptome bei der Verwendung von Tampons bemerken sollten eine Arzt, Gynäkologen aufsuchen. Der Arzt kann beurteilen ob evt. eine Allergie oder eine Pilzinfektion vorliegt. Besteht ein begründeter Verdacht kann der Arzt verschiedene Allergietest vornehmen um die Ursache bzw. das Allergen zu identifizieren. Häufig werden dann Tests auf Duftstoffe und Konservierungsmittel durchgeführt. Durch die Herstellung kommen Tampons mit vielen unterschiedlichen Stoffen in Kontakt welche Allergien auslösen können.

Die Behandlung einer Allergie in der Intimzone sollte man dem Arzt überlassen. Es gibt zwar Cremes und Salben gegen Allergien welche man auch Rezeptfrei in der Apotheke oder online kaufen kann, aber von einer Selbstbehandlung sollte man absehen. Nur der Arzt kann beurteilen ob eine Allergie vorliegt oder ob nicht evt. eine Pilzinfektion oder andere Geschlechtskrankeiten diese Symptome auslösen.

Gibt es allergiefreie Tampons ?

Wer tatsächlich auf seine Tampons während der Menstruations Tage allergisch reagiert, sollte als erste Maßnahme die Tampons wechseln. Es gibt viele unterschiedliche Marken welche in Tests bei Ökotest sehr positiv bewertet wurden und weitgehend allergenfrei sind. Man sollte drauf achten das die Tampons möglichst wenig Inhaltsstoffe neben der Viskose bzw. Verbandswatte haben. Die Watte wird in der Regel gebleicht, Tampons sind fast alle Weiß, aber auch diese Bleichmittel können Rückstände hinterlassen.

Wer trotz der Beschwerden nicht auf Tampons verzichten möchte sollte einige Marken testen. Einige Hersteller wie o.b sind sich der Probleme von Allergikerinnen bewusst und produzieren Tampons welche den Reinheitsanforderungen für Verbandwatte entsprechen, welche im Europäischen Arzneibuch (EAB) festgelegt sind. Viele der verschiedenen OB-Tampons können daher auch bei einer bestehend Allergie verwendet werden. Allerdings sollte man immer drauf achten ob bei dem OB-Tampon evt. noch andere Inhalts- oder Pflege-Stoffe enthalten sind gegen welche man evt. allergisch reagieren könnte. Oft hilft nur ausprobieren bis man einen Tampon findet der keine Probleme bereitet.

Allergenfreie Tampons kaufen

Es gibt auch Hersteller welche sich auf die Produktion von Biologisch verträglichen Tampons spezialisiert haben. Diese findet man oft unter den Bezeichnungen, Bio, Sensitive und Ökologisch verträglich. Bei diesen Tampons wird zumeist auf alle Zusatzstoffe verzichtet und die Materialen kommen aus einer kontrollierten Produktion.

Angebot
o.b. Original Normal Tampons mit geschwungenen Rillen I Für zuverlässigen Schutz ideal für normale Tage I 64er Pack
42 Bewertungen
o.b. Original Normal Tampons mit geschwungenen Rillen I Für zuverlässigen Schutz ideal für normale Tage I 64er Pack
  • Zuverlässiger Schutz mit geschwungenen Rillen
  • Die o.b. Original Normal Produkte mit guter Saugfähigkeit sind für leichte bis mittlere Blutungen am Tag geeignet I Geschwungene Rillen leiten die Flüssigkeit effizient ins Innere des Tampons
  • Mit StayDry Technologie für ein trockenes Rückholbändchen und ein sauberes Gefühl
  • o.b. Original Tampons sind in verschiedenen Saugstärken erhältlich, um Ihren individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden - je nach Stärke Ihrer Periode
  • Lieferumfang: 1 x 64 o.b. Original Normal eignet sich bestens für normale Tage I Geschwungene Rillen für zuverlässigen Schutz

Alternativen bei einer Tamponallergie

Es gibt allergenfreie Alternativen zu Tampons, es gibt zb. Binden welche ohne Zusatzstoffe hergestellt werden und sich daher als gute Alternative zum Tampon anbieten.

Die Menstruationstasse ist auch eine Alternative zum Tampon

Eine Menstruationstasse ist ebenfalls eine weitgehend allergenfreie Alternative zum Tampon. Menstruationstassen werden aus medizinischem Silikon hergestellt und enthalten keine weiteren Stoffe sie sind daher besonders gut für Allergikerinnen geeignet.

Die Menstruationstasse ist ein Vollwertiger Ersatz für Tampons und Binden. Das Menstruationsblut wird während der Menstruation in der Menstruationstasse gesammelt und einfach geleert, sie lässt sich einfach reinigen und wieder verwenden. Menstruationstassen werden wie Tampons in unterschiedlichen Größen hergestellt, so findet jede Frau garantiert auch die passende Größe für sich. Die Menstassen sind ein wenig teurer als Tampons, aber sie können mehrfach verwendet werden und nach einiger zeit hat man die Mehrkosten bei der Anschaffung wieder gespart. Auch wenn der Gedanke das man das Blut in einer Tasse sammelt abschreckt, bieten Menstassen den gleichen Tagekomfort wie Tampons und sind Hygienisch einwandfrei sofern man sie regelmäßig säubert.