Ananasallergie: Ursachen und Symptome mit Bildern, was hilft ?

Ananasallergie Symptome

Die Ananasallergie ist relativ selten, wer aber nach dem Essen von Ananas einen Juckreiz im Mund oder auf den Lippen bemerkt oder Pusteln und Hautausschläge bekommt könnte Allergisch gegen Ananas sein. Symptome mit Bildern und Tipps für Ananas Allergiker. Reaktionen auf Ananas treten in der Regel nur beim Verzehr von roher Ananas oder Dosenfrüchten auf, gekochte Ananas sind für Allergiker zumeist Ungefährlich da die Allergene durch die Hitze zerstört werden. Es kann aber zu Kreuzallergien auf verschiedene Früchte und Latex kommen.

Die Ananas ist ein Bodengewächs welches ursprünglich aus Zentralamerika und Indien kommt, dort werden die Früchte auch Heute noch angebaut und in die ganze Welt exportiert. Die Ananasallergie wird den Lebensmittelallergien zugeordnet, allerdings treten Kreuzreaktionen auch bei Pollen und anderen Früchten auf und die Pollen der Ananas sind in den Anbaugebieten ebenfalls für allergische Reaktionen verantwortlich.

Für die allergischen Symptome sind die Bromelain-Protease und das Ananain oder die Zystein-Protease verantwortlich. Bromelain wird in der Industrie als Zartmacher für Fleisch verwendet es dient aber auch  und zum stabilisieren von Latexfarben und wird in der Lederindustrie verwendet. Auch in der Medizin wird das Bromelain bei chronischen Entzündungen zb. Nasen-Nebenhöhlen-Entzündungen sowie als Verdauungshilfe eingesetzt.

Wie entsteht eine Allergie gegen Ananas ?

Bis unser Immunsystem eine Allergie gegen die Ananas entwickelt kann es einige Zeit dauern, oft treten die ersten Symptome erst Jahre nach dem ersten Kontakt mit den Ananasallergenen auf. Unser Immunsystem erkennt auf einmal die Stoffe als Angreifer und bildet daraufhin Antikörper welche dann die Symptome einer Allergie gegen Ananas auslösen. Es können aber auch Sofortreaktionen auftreten wenn man bereits unter einer Allergie leidet welche durch ähnliche oder sogar gleiche Allergene ausgelöst wird, das ist dann eine sogenannte Kreuzallergie oder Kreuzreaktion.

Ananas Allergie Symptome mit Bildern

Die Symptome einer Allergie gegen Ananas entsprechen zumeist denen einer Lebensmittelallergie, es können aber auch Symptome einer Kontaktallergie auftreten.

  • Jucken in Mund, Rachen oder Zunge
  • Schwellungen der Schleimhäute in Mund und Nase
  • Niesen, Husten und allergischer Schnupfen
  • Übelkeit, Durchfall, Erbrechen
  • Hautausschlag, Pusteln oder Bläschen
  • In sehr seltenen Fällen, Allergischer Schock

Die Bilder zu den Symptomen der Ananas-Allergie entsprechen den typischen Symptomen einer Lebensmittelallergie.

Ananas-Allergie Ausschlag im Mund Ananas-Allergie Hautausschlag im Gesicht Ananas-Allergie Hautausschlag Körper

Bemerkt man solche Symptome nach dem Essen von Ananas sollte man einen Arzt aufsuchen, er kann durch einen Allergietests feststellen auf welche Allergene man reagiert. Mit dem Pricktest lässt sich auch feststellen ob man nur auf Ananas oder evt. auch auf andere Früchte oder Pollen reagiert. Zur Ananas gibt es verschieden Kreuzallergien welche auch unter dem Latex-Frucht Syndrom zusammengefasst werden. Bei einer Ananas Allergie wird zumeist der Pricktest verwendet, es kann aber auch ein IgE-Antikörpertest durchgeführt werden. Beide Test können verschiedene Allergene erkennen und der Arzt kann anhand der Tests eine geeignet Behandlung vorschlagen.

Kreuzallergien gegen Ananas

Es gibt einige Kreuzallergien zur Ananas, dabei reagieren Allergiker auch auf  Latex, Mango, Papaya oder Kiwi aber auch einige Pollen können allergische Symptome auslösen. Alle Allergien welche Kreuzreaktionen zur Ananas auslösen können werden unter dem Latex-Frucht Syndrom zusammengefasst.

Was hilft bei einer Ananasallergie ?

Wurde festgestellt das man eine Ananas-Allergie hat muss auf die rohen Früchte und Dosenfrüchte verzichtet werden. Auch auf Fruchtsäfte oder alkoholische Getränke mit Ananas sollte man verzichten. Ananas Allergiker können oft schon auf kleine Mengen des Allergens reagieren, in einigen Produkten wird Ananas als Geschmacksstoff verwendet man sollte also auch die Inhaltsstoffe auf den Verpackungen überprüfen.

Gekochte Ananas werden hingegen von vielen Allergikern trotz der Allergie vertragen, das liegt daran das die Allergen durch das erhitzen oft zerstört werden. Allerdings hängt das von der Temperatur ab mit welcher die Ananas gekocht wurde. Man sollte daher auch in Restaurants eher auf Gerichte mit Ananas verzichten da man nicht weiß wie hoch das Gericht erhitzt wurde.

Cortisonsalbe für Allergiker
Cortisonsalbe
Allergietabletten
Allergietabletten
Allergie Nasenspray
Nasenspray

Bei akuten Symptomen der Ananasallergie werden zumeist verschiedene Medikamente vom Arzt verschrieben. Häufig werden Tabletten mit den Wirkstoffen Ceterizin oder Loratadin verschrieben, sie blockieren das Histamin welches die Symptome auslöst. Hierdurch werden die Symptome verringert und lassen nach einiger Zeit nach. Symptome wie Schnupfen oder Niesen können auch gezielt mit Nasenspray behandelt werden welches die gleichen Wirkstoffe enthält. Bei Symptomen wie Hautausschlag oder Pickel und Pusteln werden oft Salben verschrieben welche Cortison enthalten. Die Cortisonsalbe lindert den Juckreiz auf der Haut und lässt die Entzündungen abklingen.

Die Medikamente können die Ananasallergie leider nicht heilen sie Behandeln nur die Symptome. Auch wenn man die Medikamente rezeptfrei in der Apotheke oder online kaufen kann sollte man vorher immer Arzt fragen oder Apotheker fragen ob diese geeignet sind, auch Antiallergika können Nebenwirkungen haben.