Avocado Allergie: Symptome mit Bildern, was Hilft

Avocado Allergie

Die Avocado Allergie ist relativ selten allerdings kommt es häufig zu Kreuzallergien gegen andere Früchte oder Pollen. Hier finden Sie Informationen zu den Symptomen der Avocado Allergie mit Bildern und Tipps zu einer Lebensmittelallergie gegen Avocados. Wer Avocados gegessen hat und danach eine Jucken oder Schwellungen im Mund bemerkt könnte eine Avocadoallergie entwickelt haben. Aber auch Menschen mit einer Allergie gegen Pollen oder andere Früchte können im Zusammenhang mit dem Latex-Frucht-Syndrom auf Avocados allergisch reagieren.

Die Avocado liefert viele Vitamine und Mineralien und gilt als sehr Gesund, sie wird daher immer beliebter in Deutschland, allerdings steigt dadurch auch die Zahl der Allergiker an. Die Avocado stammt ursprünglich aus Süd-Mexiko und wächst am Avocado-Baum der zur Familie der Lorbeergewächse gehört. Die Avocado wird heute in fast allen tropischen Regionen angebaut und als Gemüse in Suppen und Salaten verwendet, zu vielen Gerichten wird auch Avocadocreme gereicht. Aus der Avocado wird zudem ÖL gewonnen welches nicht nur in der Küche verwendet wird, sondern auch in Kosmetika und Hautpflegeprodukten zu finden ist. Die Avocado kann also nicht nur Lebenmittelallergien auslösen sondern es kann auch zu einer Kontaktallergie kommen wenn Allergiker auf das Öl in Cremes oder Pflegeprodukten reagieren.

Was ist eine Avocado Allergie

Bei einer Allergie gegen Avocado reagiert unser Immunsystem auf Stoffe welche in der Avocado oder dem Avocadoöl enthalten sind. Das Immunsystem erkennt die Stoffe als Angreifer und bildet daraufhin Abwehrstoffe um sich gegen den vermeintlichen Angreifer zu verteidigen. Hierbei werden die Mastzellen aktiviert welche den Botenstoff Histamin ausschütten und so die allergische Reaktion auslösen. In der Regel dauert es einige Zeit bis das Immunsystem für die Avocado sensibilisiert wurde, allerdings können auch Sofortreaktionen auftreten wenn man bereits eine Kreuzallergie zu Pollen oder artverwandten Früchten hat.

Symptome bei einer Allergie gegen Avocado

Die Symptome einer Avocado Allergie können unterschiedlich ausfallen, beim Verzehr kommt es zumeist zu den Symptomen einer Lebensmittelallergie, es können aber bei Hautkontakt auch Symptome einer Kontaktallergie auftreten:

  • Jucken in Hals und Rachen
  • Übelkeit, Erbrechen, Durchfall
  • Urtikaria, Hautrötungen, Pusteln, Bläschen
  • Schnupfen und anschwellen der Nasenschleimhäute, Heuschnupfen
  • In schweren Fällen anaphylaktische Reaktionen, die sogar Lebensbedrohlich werden können.

Die Bilder zu den Symptomen der Avocado Allergie entsprechen den typischen Symptomen einer Lebensmittelallergie, es können aber auch Symptome der Kontaktallergie auftreten:

Avocado Allergie Ausschlag im Mund Avocado Allergie Hautausschlag Gesicht Avocado Allergie Hautausschlag Körper

Avocado Allergie Hautausschlag Avocado Allergie Hautausschlag Rücken Avocado Allergie Hautausschlag Gesicht

Bei den genannten Symptomen sollte man einen Arzt ( Allergologen) aufsuchen der dann anhand eines Allergietests feststellen kann auf welche Allergene man reagiert. Mit dem Pricktest lässt sich auch feststellen gegen welche Früchte oder Pollen man eine Allergie entwickelt hat. Allergiker die bereits wissen das Sie auf verschiedene Pollen oder auch Latex allergisch sind, sollten besonders auf allergische Reaktionen beim Verzehr von Avocados achten. Aber auch in vielen Cremes und Kosmetika ist Avocado-Öl enthalten welches dann eine allergische Reaktion auslösen kann.

Was bei einer Avocado Allergie hilft

Hat der Arzt durch den Allergietest verifiziert das man eine Allergie gegen Avocados hat oder an einer der Kreuzallergien leidet, kann auch die Behandlung der Symptome veranlasst werden. Am besten ist es natürlich das Allergen zu vermeiden und keine Avocados zu essen und auf Produkte mit Avocadoöl zu verzichten.

Bei einer sogenannten Avocado-Karenz muss auf alle Lebensmittel verzichtet werden die Avocados enthalten können. Aber auch Hautpflegecremes, Shampoos, Duschgel oder Kosmetika können das pflegende Avocadoöl enthalten und sollten daher vermieden werden.

Welche Medikamente helfen gegen die Avocado Allergie

Bei akuten Reaktionen nach dem Essen von Avocados im Mund oder den Schleimhäuten werden zumeist Allergie-Tabletten verschrieben. Die Tabletten blockieren das Histamin und verringern so die Entwicklung der Symptome. Es gibt aber auch Augentropfen und Nasensprays mit den gleichen Wirkstoffen, welche dann gezielt bei verschiedenen Symptomen an Nase und Augen verwendet werden können.

Bei Symptomen wie einem Hautausschlag durch Avocadoöl wird zumeist eine Cortisonsalbe verschrieben. Der Hautausschlag und Pickel oder Pusteln verschwinden dann zumeist schon nach kurzer Zeit und auch der Juckreiz lässt schnell nach.

Produkte für Pollenallergiker

 
Cortisonsalbe für Allergiker
Cortisonsalbe
Allergietabletten
Allergietabletten
Allergie Nasenspray
Nasenspray

Auch wenn man die Medikamente gegen eine Avocadoallergie rezeptfrei kaufen kann sollte man vorher einen Arzt befragen. Auch Antiallergika können Nebenwirkungen haben, bekannt sind Müdigkeit und Kopfschmerzen durch Allergietabletten mit Ceterizin. Es gibt aber Tabletten mit dem Wirkstoff Loratadin oder Desloratadin welche nicht Müde machen sollen. Ob eine Desensibilisierung gegen Avocados möglich ist sollte man seinen behandelnden Allergologen fragen.

Vielen Allergikern kann eine Desensibilisierung helfen, bei Lebensmittelallergien ist das leider nicht immer möglich, aber die Medizin entwickelt sich stetig weiter. Am besten befragt man seinen behandelnden Allergologen ob es auch eine Desensibilisierung gegen Avocados gibt. Bei einigen Pollenallergien ist die Behandlung möglich.

Kreuzallergien gegen Avocados

Zur Avocado können verschiedene Kreuzreaktionen auftreten, häufig sind Reaktionen auf Birkenpollen. Aber auch auf Naturlatex bzw. Kautschuk in dem Zusammenhang treten besonders häufig Reaktionen durch das Latex-Frucht Syndrom auf. Zu den Auslösern des Latex-Frucht-Syndroms gehören: Ananas, Esskastanie, Kartoffel, Kiwi, Orange, Tomate, Banane und Melone. Allergiker mit Allergien welche zum Latex-Frucht-Syndrom gehören sollten also auch bei Avocados aufpassen und auf Symptome achten.

War der Artikel hilfreich? Bitte bewerte unseren Artikel, Danke!
Rating: 5.0/5. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...