Schaumfestiger und Kurspülung für Allergiker

Allergie gegen Kurspülungen und Schaumfestiger ? jetzt Produkte für Allergiker kaufen, ohne Parabene, ohne Silikone, ohne Duft und Konservierungsstoffe.

Fast jeder Allergiker der auf Duftstoffe oder Konservierungsmittel reagiert hat schon mal Probleme mit der Kurspülung oder dem Schaumfestiger gehabt.Es gibt aber mittlerweile Hersteller welche diese Produkte auch ohne die meisten bekannten Allergieauslöser anbieten. Viele Menschen reagieren auf die Duftstoffe allergisch aber auch Bindemittel und Konservierungsstoffe können eine allergische Reaktion auslösen. Eine Allergie gegen Kurspülungen oder Schaumfestiger entwickelt oft erst nach mehrfachen Kontakt mit den Allergenen und tritt nicht sofort nach der ersten Verwendung auf. Welche Inhaltsstoffe in den Produkten die Allergie auslösen kann von einem Allergologen mit einem Allergietest überprüft werden.

Bei einer Allergie gegen Duftstoffe oder der Kosmetikallergie müssen Allergiker nicht nur bei der täglichen Körperpflege auf die Inhaltsstoffe achten. Auch in vielen Beauty-Produkten und Gerade bei den Produkten für das Haar Sytling sollte man immer die Inhaltsangaben überprüfen. Schaumfestiger wird zumeist mit einem Treibgas aus dem Behälter geschäumt, auch das GAs an sich kann Allergien auslösen. Bei Kurspülungen können Bestandteile der Spülung für manche Menschen unverträglich sein.

Gibt es allergiefreie Kurspülungen oder Schaumfestiger ?

Komplett allergiefreie Haarpflegeprodukte gibt es nicht da jeder auf unterschiedliche Stoffe allergisch sein könnte. Aber es gibt Alternativen aus der Naturkosmetik die zb. auf das Treibgas komplett verzichten und Pumpsprays verwenden. Für Allergiker sind Produkte aus der Naturkosmetik besonders interessant da dort praktisch keine Chemischen Zusätze verwendet werden. Allerdings kann man auch auf natürliche Stoffe Allergisch reagieren, daher ist es wichtig die Inhaltsangaben zu prüfen. Einige Hersteller bieten Kurspülungen und Schaumfestiger an welche speziell für Allergiker hergestellt werden.

Symptome bei einer Allergie gegen Kurspülung oder Schaumfestiger

Die Symptom bei einer Allergie gegen diese Produkte ähneln oft auch den Symptomen bei einer Kontaktallergie oder Pollenallergie.

  • Allergischer Schnupfen, Jucken der Nase
  • Naselaufen, Dauerschnupfen
  • Geruchslosigkeit, Niesanfälle, Niesattacken
  • Asthmaanfälle, Atemprobleme
  • Hautentzündungen, Hautjucken
  • Hautausschlag, Hautrötungen

Wer solche Symptome bei sich feststellt sollte einen Arzt aufsuchen, zumeist ist das ein Hautarzt oder Lungenfacharzt der auf Allergien spezialisiert ist. Der Allergologe kann dann einen Allergietest durchführen um das jeweilige Allergen zu finden. Wer von sich aus schon vermutet das die Allergie von der Kurspülung oder einem bestimmten Produkt ausgelöst wird sollte es mit zu der Untersuchung nehmen, der Arzt kann dann gezielt die Inhaltsstoffe prüfen. Wenn man das Allergen kennt weiß man also worauf man keim Kauf der Kurspülung oder des Schaumfestigers achten sollte. Die Inhaltsstoffe müssen gemäß Inci auf Produkten in Deutschland aufgedruckt sein.

Worauf sollte man noch bei der Haarpflege achten ?

Nicht nur Kurspülungen oder Schaumfestiger führen zu allergischen Reaktionen sondern auch Haargele, Haarwachs, Shapoos und Haarsprays enthalten Allergene. Im Haargel können ebenfalls Duftstoffe enthalten sein welche zu Hautreizungen und Unverträglichkeiten führen, aber auch Silikone in den Produkten können Reaktionen auslösen. Bei den meisten Produkten für das Haarstyling sind ähnlich Inhaltsstoffe enthalten und mann kann anhand der Inhaltsangaben relativ gut verträgliche Produkte ausfiltern.

Wer auf Kurspülung und Schaumfestiger nicht verzichten möchte findet bei einigen Herstellern auch die passenden Produkte. Allerdings sollte man auf die Inhaltsangaben achten und am besten Naturkosmetik verwenden. Auch die Verwendung von Produkten mit Pumpsystem wird empfohlen. Wer den Auslöser für die Schaumfestiger-Allergie kennt kann natürlich gezielt nach einem Schaum suchen welcher das Allergen nicht enthält. Man sollte also in jedem Fall einen Allergietest von einem Arzt vornehmen lassen um den Allergieauslöser zu finden.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...