Brennnessel Allergie: Symptome, Ursachen und Reaktionen

Die Brennnessel Allergie kommt nicht oft vor, da die Brennnesseln häufig nicht genug Pollen abwerfen um eine Allergische Reaktion auszulösen, weswegen es vielen nicht bewusst ist, dass sie eine haben. Brennnesseln sind sehr bekannt in Europa und weit verbreitet, man findet sie meist auf Waldwegen und Wäldern bzw. dort wo sie ungestört wachsen können. Menschen mit einer Brennnessel Allergie werden in Wälder bzw. in der Nähe von Brennnesseln trotzdem eine Allergische Reaktion wahrnehmen, da sie dort in direktem Kontakt zu den Brennnesseln stehen, vor allem wenn sie blühen. Brennnesseln Blühen meist von Juni bis Oktober weswegen man sie dann besonders meiden sollte.

Es gibt auf der ganzen Welt verschiedene Arten von Brennnesseln, diese Kräuter können über eineinhalb Meter Groß werden und werfen während der Blüte Zeit besonders viele Pollen ab wodurch sie sich verbreiten.

Brennnesseln sind Allgemein bekannt als zu meidende Pflanzen, da diese Brennhaare auf den Blättern und am Stengel besitzen, welche bei Menschen Juckreiz, Pusteln und Bläschen verursachen können.

Dennoch haben Brennnesseln auch Positive Eigenschaften. Da man die Blätter der Brennnesseln essen kann, kann man aus ihnen Salat oder auch Tee machen. Insekten wie z.B. Schmetterlinge oder Raupen benutzen Brennnesseln sogar als Hauptnahrungsquelle und leben davon.

Symptome und Reaktionen bei einer Allergie gegen Brennnessel

Jeder Mensch reagiert gleich bei gleich bei Berührung mit der Pflanze, jedoch reagieren Menschen mit einer Allergie gegen Brennnesseln auch auf die Pollen. Die Reaktionen sind so ähnlich wie die bei einer normalen Pollenallergie oder Heuschnupfen:

  • Tränende Augen, Juckreiz der Augen
  • Augenreizungen, Augenjucken
  • Ständiges Niesen
  • Allergischer Schnupfen, Juckende Nase
  • Laufende Nase, Naselaufen, Dauerschnupfen
  • Ohrenentzündung, Ohrenjucken
  • Verstopfte Nase

Wer diese Symptome bei Kontakt oder längeren Aufenthalt in der Nähe von Brennnesseln bemerkt, sollte einen Arzt aufsuchen und einen Allergietest machen lassen, meist wird eine Brennnessel Allergie nicht bemerkt, da sie so schwach ist das sie nicht auffällt und mit einer anderen Pollenallergie verwechselt werden kann.

Was tun bei einer Brennnessel Allergie?

Zuallererst sollte man natürlich die Pflanze meiden und versuchen ihr aus dem weg zu gehen. Wie bei anderen Pollenallergien kann man gewisse Allergietabletten(Cetirizin, Lorano, usw.) einnehmen welche die Reaktionen mindern. Man kann auch noch weiter gehen und eine Desensibilisierung gegen diese Art von Pollen machen.

Produkte für Pollenallergiker

 
Luftreiniger
Luftreiniger
Pollenschutzgitter
Pollenschutz
Allergiker Staubsauger
Staubsauger
Nasenfilter für Allergiker
Nasenfilter
Atemschutzmaske Allergiker
Atemschutzmaske
Augentropfen für Allergiker
Augentropfen
Allergie Nasenspray
Nasenspray
Cortisonsalbe für Allergiker
Cortisonsalbe
Allergietabletten
Allergietabletten
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...