Waschmittelallergie: Symptome, Bilder, Ursachen, was Hilft ?

Bei einer Waschmittelallergie reagieren Menschen auf die Inhaltsstoffe in den Waschmitteln, es kommt dabei zu Hautausschlägen, Pickeln, Pusteln und starkem Juckreiz. Schuld sind zumeist Tenside und andere Allergen im Waschmittel, hier finden Sie Bilder zu den Symptomen, Tipps zu den Ursachen und Waschmittel für Allergiker. Eine Allergie gegen Waschmittel ist oft schwer nachzuweisen da es relativ viele unterschiedliche Allergen in den Waschmitteln gibt.

Allergiker reagieren auf unterschiedliche Allergene welche sich oft nur anhand eines Allergietests feststellen lassen. Die Zahl der möglichen Auslöser einer Allergie ist sehr groß udn je mehr Stoffe ein Waschmittel enthält um so größer ist die Wahrscheinlichkeit das es Allergien auslöst. Hauptursache sind dabei zumeist Tenside, Duftstoffe oder Reinigungs- und Desinfektions-Mittel welche den Waschmitteln zugesetzt werden.

Viele der Stoffe bleiben nach dem Waschen noch in der Wäsche und können durch den Kontakt mit der Haut die Symptome einer Kontaktallergie auslösen. Allerdings bietet die Industrie mittlerweile auch Waschmittel speziell für Allergiker an welche nur wenige Allergen enthalten oder auf natürlicher Basis hergestellt werden und selten Allergien auslösen. Wichtig ist allerdings das man die Wäsche nach dem Waschen gut durchspült um auch die letzten Reste des Waschmittels zu entfernen.

Warum reagiert man auf Waschmittel allergisch ?

Bei einer Waschmittelallergie reagiert unser Immunsystem auf die Allergene im Waschmittel, es erkennt die eigentlich ungefährlichen Stoffe als Angreifer. Das Immunsystem bildet als Abwehrmaßnahme Antikörper welche die Allergene bekämpfen sollen. Hierbei wird der Botenstoff Histamin ausgeschüttet welcher dann die typischen Symptome einer Kontaktallergie auslöst. Die Waschmittelallergie entsteht zumeist nicht sofort sondern es dauert einige Zeit bis das Immunsystem für das jeweilige Allergen sensibilisiert ist. Das kann bedeuten das man schon jahrelang das gleiche Waschmittel verwendet und dann plötzlich drauf reagiert. Es kommt dabei zu vielen unterschiedlichen Symptomen auf die Allergiker zudem unterschiedlich stark reagieren. Von einfachen Hautausschlägen über Niesen und Schnupfen bis hin zu einem Allergischen-Schock gibt es unterschiedliche Reaktionen.

Waschmittelallergie Symptome, woran erkennt man die Allergie

Bei einer Allergie gegen Waschmittel ähneln die Symptome zumeist denen einer Kontaktallergie, anhand er folgende Symptome kann man sie erkennen:

  • Hautaussschlag,Trockene Haut, Hautrötungen,
  • Juckreiz, Juckende Hautstellen
  • Pickel, Pusteln, Bläschen auf der Haut
  • Haut Ekzeme, Urtikaria, Nesselsucht
  • Schnupfen, Niesen, Husten, kratzen im Hals
  • Atembeschwerden, Kopfschmerzen bis hin zum Allergischen Schock

Bilder mit allergischen Symptomen bei Waschmitteln:

Generell ähneln sich allergische Symptome der verschiedenen Allergien anbei einige Bilder zu den Symptomen:

Waschmittelallergie Symptome Haut Waschmittelallergie Symptome Brust Waschmittelallergie Symptome Hals Waschmittelallergie Symptome Arm

Wer solche Symptome bei sich bemerkt sollte einen Arzt aufsuchen und einen Allergietest durchführen lassen. Die Allergie gegen Waschmittel wird oft nicht sofort erkannt und ähneln zudem vielen anderen Allergien. Der Arzt wird deshalb einen Allergietest durchführen bei dem er auf viele unterschiedliche Allergene testet. Zumeist wird hierbei der Pricktest verwendet bei dem auf die häufigsten Allergieauslöser getestet wird. Einige Auslöser lassen sich auch mit einem Antikörpertest (IgE) feststellen, das ist ein Bluttest bei dem das Blut auf die Antikörper untersucht wird welche das Immunsystem gebildet hat.

Was hilft bei einer Waschmittelallergie ?

Bei akuten Symptomen einer Waschmittelallergie werden zumeist Medikamente verschrieben welche die Symptome direkt behandeln. Allergietabletten blockieren die Ausschüttung von Histamin und verringern so die allergische Reaktion. Bei Hautausschlägen werden zumeist Salben verschrieben welche Kortison enthalten. die Cortisonsalbe behandelt die Entzündung der Haut und verringert den oft sehr starken Juckreiz. Es gibt auch Nasensprays mit Antihistaminka mit denen orale Symptome behandelt werden können.

Die Medikamente sind zumeist auch rezeptfrei erhältlich und können online gekauft werden. Allerdings sollte man immer erst vorher einen Arzt befragen, auch Antiallergika können Nebenwirkungen haben.

Produkte welche bei Allergien helfen

 
Cortisonsalbe für Allergiker
Cortisonsalbe
Allergietabletten
Allergietabletten
Allergie Nasenspray
Nasenspray

Die Waschmittelallergie ist bisher nicht heilbar und die Medikamente heilen diese auch nicht sie behandeln nur die Symptome. Am besten ist es daher der Waschmittelallergie vorzubeugen, es gibt einige Punkte die man beachten sollte und spezielle Waschmittel die man verwenden kann.

Worauf man als Allergiker bei Waschmitteln achten sollte

Einige Stoffe sind in fast jedem Waschmittel enthalten und können Allergien verursachen:

  • Tenside, sie findet man in fast jedem Waschmittel, sie lösen fetthaltigen Schmutz.
  • Für den frischen Duft sorgen Duftstoffe und Parfüm speziell Duftstoffallergiker sollten Waschmittel ohne diese verwenden.
  • Verschiedene Enzyme sollten Eiweißhaltige Flecken wie Blut entfernen werden aber auch als Allergen erkannt.
  • Bleichmittel und Aufheller findet man ebenfalls in den Waschmitteln Sie sorgen für weiße Wäsche und für allergische Reaktionen.
  • Desinfektionsmittel bekämpfen Bakterien und Pilze sie können allerdings auch Reaktionen auf der Haut hervorrufen.

Gibt es spezielle Waschmittel für Allergiker ?

Wurde durch einen Arzt der Auslöser der Waschmittelallergie festgestellt kann man Waschmittel kaufen welches das Allergen nicht enthält. Die Angaben dazu findet man in der Regel auf der Verpackung des Waschmittels. Allerdings hat sich die Industrie schon mit dem Thema beschäftigt und stellt mittlerweile spezielle Waschmittel für Allergiker her. Die Produkte lassen sich anhand verschiedener Siegel erkennen.

ECARF Siegel Allergikerfreundliche WaschmittelECARF-Qualitätssiegel: Es wird von der Stiftung ECARF an Waschmittel vergeben die für Allergiker geeignet sind.

Naturtextil: bedeutet das die Inhaltsstoffe angegeben und geprüft sind.

GOTS: ( Global Organic Textil Standards)  Das Sigel steht für Allergie getestete Produkte

Die Siegel Bedeuten nicht das die Produkte bei jeder Allergie verträglich sind, aber sind für Allergiker ein guter Anhaltspunkt dafür, das in den Produkten auf die gefährlichsten Stoffe verzichtet wurde.

Tipps und allergenfreie Waschmittel

Wer bereits eine Waschmittelallergie hat sollte möglichst wenig Waschmittel verwenden, am besten verwendet man nur natürlich Waschmittel oder Waschmittel welche für Allergiker geeignet sind. Auch beim Weichspüler sollte man auf die Inhaltsstoffe achten, am besten verzichtet man komplett auf Weichspüler. Viele Hersteller bieten mittlerweile Produkte an die auch Allergiker vertragen.

Produkte für Pollenallergiker

 
Waschmittel für Allergiker
Waschmittel
Weichspüler Allergie
Weichspüler
Waschmaschine für Allergiker
Waschmaschine

Auch Waschmittel im ökologischen Baukastensystem und Bio Waschmittel sind bei manchen Allergien sinnvoll. Die Ökowaschmittel werden zwar nicht speziell für Allergiuker hergestellt aber die Inhaltsstoffe sind zumeist biologisch abbaubar.Die Inhaltsstoffe kommen zumeist aus kontrolliertem biologischen Anbau und sind deshalb frei Pestiziden oder Pflanzenschutzmitteln. Die Wäsche wird mit diesen Waschmitteln in der Regel genauso sauber wie bei herkömmlichen Waschmitteln.

Wichtig ist aber immer das die Wäsche nach dem Waschen gut durchgespült wird um Rückstände zu vermeiden. Es gibt sogar Spezille Waschmaschinen für Allergiker mit einem Allergiewaschgang welcher sicher stellt das die Kleidung möglichst frei von Allergenen aus der Waschtrommel kommt.

Auch neue Kleidung sollte immer gut durchgewaschen werden, oft sind noch Stoffe aus der Produktion enthalten welche zur Konservierung oder zum Färben der Kleidung verwendet werden. Diese sollten vo dem Tragen natürlich nicht mehr in der Kleidung sein, Kleidung die beim Waschen abfärbt gibt zumeist auch noch Stoffe an die Haut ab.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...