Spargelallergie: Symptome mit Bildern, was hilft Spargel Allergikern?

Die Spargelallergie ist relativ selten und nur wenige Menschen reagieren allergisch auf Spargel, wer trotzdem nach dem Verzehr von Spargel ein Brennen oder Jucken im Mund verspürt sollte sich auf die Spargel Allergie testen lassen. Die Spargelzeit beginnt zumeist Ende April und dauert bis ende Juni an, das ist auch die Hauptsaison für Spargel-Allergiker. Denn von dieser Allergie sind zumeist Menschen betroffen welche des Spargel ernten oder verarbeiten, beim Essen von Spargel treten nur selten allergische Reaktionen auf.

Spargelallergie SymptomeDer Spargel gehört zur Familie der sogenannten Spargelgewächse (Asparagaceae) welche ursprünglich aus Europa und Asien stammt. Heute wird der Spargel weltweit angebaut, in Deutschland ist der Spargel das am meisten angebaute Freilandgemüse und gelangt unter verschiedenen Bezeichnungen in den Handel, weißer Spargel, grüner Spargel, Spargelgemüse.

Die jungen Schößlinge werden zwischen Mai und Juni geerntet und zumeist frisch verkauft, Spargel in Konserven ist das ganze Jahr über verfügbar und kommt zumeist aus China.  Spargel wird als Gemüse zu vielen verschiedenen Gerichten verarbeitet, in Deutschland wird Spargel während der Spargelsaison aber auch als Hauptgericht mit Schinken und Sauce-Hollandaise gegessen.

Wie entsteht eine Spargelallergie ?

Die Spargelallergie wird nur selten durch das Essen von gekochtem Spargel ausgelöst, zumeist reagieren Allergiker auf den rohen Spargel. Die Allergische Reaktion tritt zumeist beim Schälen oder dem Verarbeiten von Spargel auf. Eine Allergie gegen Spargel entsteht erst nach einiger Zeit wenn unser Immunsystem für den Spargel sensibilisiert wurde. Das Immunsystem erkennt das Allergen im Spargel ( Trithian-5-karboxylsäure) als Angreifer und versucht sich dagegen zu wehren. Es bildet Abwehrstoffe welche die Produktion und Ausschüttung von Histamin anregen, das Histamin löst dann die allergischen Symptome aus.

Spargel Allergie Symptome mit Bildern

Die Symptome der Spargelallergie entsprechen denen einen Lebensmittelallergie, allerdings können auch Symptome einer Kontaktallergie an Armen und Händen bei der Ernte von Spargel auftreten.

  • Bei Hautkontakt: Hautrötungen, Hautausschlag, Ekzeme
  • Hautjucken, Pusteln und Pickel, Bläschen
  • Nach dem Essen von Spargel, Bläschen und Pusteln im Mund, Rachen
  • Brennen und Jucken auf der Zunge, Anschwellen von Zunge und Lippen
  • Brennen und Jucken im Mund, Hals, Zunge
  • Schluckbeschwerden, Verdauungsbeschwerden, Durchfall

Die Bilder zu den Symptomen der Spargelallergie entsprechen den typischen Symptomen einer Lebensmittelallergie, es können aber auch Symptome einer Kontaktallergie auftreten:

Spargelallergie Symptome Ausschlag im Mund Spargelallergie Symptome Hautausschlag Gesicht Spargelallergie Symptome Hautausschlag Körper

Spargelallergie Symptome Hautausschlag Spargelallergie Symptome Hautausschlag Rücken Spargelallergie Symptome Hautausschlag Gesicht
Wer solche Symptome nach dem Essen von Spargel oder bei Kontakt mit rohem Spargel feststellt sollte einen Arzt aufsuchen und einen Allergietest machen lassen. In der regel wird ein Prick oder Epikutantest verwendet um die Allergische Reaktion zu testen. Wer nach dem Essen allergische Reaktionen bekommt sollte drauf achten  welche Lebensmittel bei dem Gericht verarbeitet wurden, Spargel wird oft mit Soßen zubereitet welche zb. auch Hühnereiweiß enthalten können. Man sollte als Allergiker also immer drauf achten welche Lebensmittel verarbeitet wurden um dem Arzt sagen zu können wodurch die Allergie evt auch noch ausgelöst wurde.

Kreuzallergien zum Spargel

Bei einer Kreuzallergie reagieren Allergiker auf Früchte, Pollen oder andere Allergene welche denen des Spargel Allergens ähneln. Kreuzallergien auf Spargel sind zu: Anis, Zwiebeln, Knoblauch und Lieschgras bekannt.

Ich habe eine Allergie gegen Spargel, was hilft ?

Spargel AllergieWer allergisch auf Spargel reagiert sollte den Verzehr und den Kontakt mit rohem Spargel vermeiden. Gekochter oder stark erhitzter Spargel können evt. vertragen werden, das sollte man aber sehr vorsichtig testen. Wer Gerichte mit Spargel selber zubereitet sollte in jedem Fall beim schälen des Spargels Handschuhe tragen. Auch bei Fertiggerichten sollte man drauf achten ob Spargel enthalten ist.

Bei akuten Symptomen nach dem Verzehr von Spargel sollte man einen Arzt aufsuchen. Bei oralen Symptomen werden dann häufig Allergietabletten verschrieben welche die Produktion von Histamin verringern. Die Symptome klingen dann schon nach kurzer Zeit wieder ab. Bei Symptomen wie Niesen oder Schnupfen und Husten wird zumeist Nasenspray mit den gleichen Wirkstoffen verschrieben.

Bei Symptomen wie Hautausschlag oder Hautrötungen mit Pickeln und Pusteln durch den Kontakt mit Spargel, werden oft Salben verschrieben welche Cortison enthalten. Die Cortisonsalbe verringert den Juckreiz und lässt die Entzündung der Haut ziemlich schnell abklingen.

Cortisonsalbe für Allergiker
Cortisonsalbe
Allergietabletten
Allergietabletten
Allergie Nasenspray
Nasenspray

Tabletten und Salben können die Allergie leider nicht heilen sie behandeln nur die Symptome  der Allergie. Die meisten Medikamente kann man rezeptfrei in der Apotheke kaufen oder online bestellen, allerdings sollte man sich immer von einem Arzt oder den Apotheker beraten lassen.

Bei vielen Allergien kann Langfristig nur eine Desensibilisierung helfen, ob diese bei der Spargelallergie möglich ist sollte man den behandelnden Arzt fragen.